Nach der Klinik
weitermachen — mit der mentalis Nachsorge

Sie wollen nach einem Klinikaufenthalt weiter an Ihrer psychischen Gesundheit arbeiten?

Nach der Klinik
weitermachen — mit der mentalis Nachsorge

Sie wollen nach einem Klinikaufenthalt weiter an Ihrer psychischen Gesundheit arbeiten?

Lernen Sie unsere Nachsorge kennen

Nach einem Klinikaufenthalt kann die Rückkehr in das gewohnte Umfeld schwer sein. Die mentalis Nachsorge kann Ihnen dabei helfen, sich langfristig zu stabilisieren und sich wieder Ihren persönlichen Zielen zu widmen. In unseren Nachsorgeprogrammen erhalten Sie Zugang zu wöchentlichen psychologischen Gesprächen am Telefon. Zusätzlich können Sie mit einer Nachsorge-App therapeutische Übungen zur Stärkung Ihrer psychischen Gesundheit durchführen.

Das erwartet Sie bei der mentalis Nachsorge

  • Psychologische Gespräche
  • In vertraulichen Gesprächen mit qualifizierten Psycholog:innen werden Sie dabei unterstützt, Ihre persönlichen Ziele zu erreichen.
  • Sofortige Verfügbarkeit ohne Wartezeit
  • Einfach am Telefon
  • Bis zu 12 Termine möglich
  • Nachsorge-App
  • In der App erlernen Sie hilfreiche Techniken und Strategien, die Ihnen beim Umgang mit Ihren Symptomen behilflich sein können.
  • Einfache & intuitive Nutzung
  • Persönlicher Therapieplan mit interaktiven Übungen
  • 12 Monate nutzbar

Folgende Nachsorgeprogramme stehen zur Verfügung

  • Sichere Medizinprodukte

Sofort verfügbar

Die mentalis Nachsorge können Sie sofort und ohne Wartezeit beginnen.

Unsere Psycholog:innen

Speziell für die Nachsorge geschult und regelmäßig in Weiterbildung.

Wissenschaftlich fundiert

Die Wirksamkeit der Nachsorge ist wissenschaftlich belegt.

In nur 3 Schritten zu Ihrer Nachsorge

1. Anmeldung

Sie können unsere Nachsorge nutzen, wenn Sie aktuell in einer Klinik behandelt werden oder die Therapie in der Klinik nicht länger als 8-12 Wochen in der Vergangenheit liegt.

2. Erstgespräch

In einem kostenlosen Telefonat prüfen wir gemeinsam, ob die Nachsorge das Richtige für Sie ist. Sind Sie aktuell in einer unserer Kooperationskliniken in Behandlung, kann diese Prüfung auch durch die Klinik erfolgen.

3. Loslegen

Sind alle Voraussetzungen gegeben, erhalten Sie ohne Wartezeit einen Ersttermin für ein psychologisches Gespräch sowie einen Zugang zu Ihrer Nachsorge-App.

Das sagen unsere Patient:innen

Patient mit Alkoholproblemen, nutzt zur Nachsorge mentalis Appstinence

Vom Tag meiner Entlassung an, hatte ich das Gefühl…ich bin nicht alleine losgezogen. Neben meiner Ansprechpartnerin hatte ich da etwas in der Tasche, auf das ich schon richtig gespannt war. Zu Hause habe ich mir dann individuell meinen Therapieplan und die Zeiten eingestellt und es konnte losgehen.

Patientin mit Depression, nutzt zur Nachsorge mentalis Phönix

„Besonders gut hat mir die Vielfältigkeit der Aufgaben in der App gefallen. Ergänzend dazu habe ich mich sehr auf die regelmäßigen Telefongespräche gefreut. Darin wurde mir sehr viel Wertschätzung und Verständnis entgegen gebracht, sodass ich durch diese Gespräche wachsen konnte.“

Patientin mit Borderline, nutzt zur Nachsorge mentalis InBalance

„Ich bin sehr dankbar dafür, dass es so ein Programm gibt. Es hat bei mir den Therapieerfolg auf jeden Fall wesentlich gesichert und sogar noch weiter ausgebaut.“

Patientin mit Essstörung, nutzt zur Nachsorge mentalis MyJourney

„Besonders gut fand ich die persönlichen Gespräche am Telefon, da sie mir sehr weitergeholfen haben. Der regelmäßige wöchentliche Austausch war somit eine wichtige Stütze für mich.“

Patient mit Problemen in der Emotionsregulation, nutzt zur Nachsorge mentalis TEK

„Ich habe eine positive Erfahrung mit der Nachsorge gemacht und kann es nur weiterempfehlen, das für sich selbst auszuprobieren. Mit Hilfe der Telefongespräche bin ich weiter ins Umdenken geraten und konnte in Zusammenhang mit der Klinik eine große Lebensveränderung eingehen!“

Wirksamkeit in Studien nachgewiesen

Als aufstrebendes Unternehmen mit universitären Wurzeln in der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg entwickeln wir seit 2015 hochwertige Versorgungslösungen zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Unsere enge Zusammenarbeit mit angesehenen Universitäten und Forschungsinstituten besteht seit Beginn unserer Tätigkeit. So können wir die Wirksamkeit unserer Programme durch umfangreiche wissenschaftliche Studien belegen und sicherstellen, dass sie für unsere Patient:innen von hohem Nutzen sind.

Wirksamkeit in Studien nachgewiesen

Als aufstrebendes Unternehmen mit universitären Wurzeln in der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg entwickeln wir seit 2015 hochwertige Versorgungslösungen zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Unsere enge Zusammenarbeit mit angesehenen Universitäten und Forschungsinstituten besteht seit Beginn unserer Tätigkeit. So können wir die Wirksamkeit unserer Programme durch umfangreiche wissenschaftliche Studien belegen und sicherstellen, dass sie für unsere Patient:innen von hohem Nutzen sind.

Sie haben noch Fragen? Wir sind für Sie da

+49 911 148968 99

Mo bis Fr 9:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr

Ihre psychische Gesundheit liegt uns am Herzen. Wenn Sie gerade unter starken oder sich aufdrängenden Suizidgedanken leiden, dann melden Sie sich bitte umgehend bei Ihrem Arzt, Ihrer Klinik oder rufen Sie alternativ den Notruf unter der 112 an. Sofortige Unterstützung finden Sie bei akuter Suizidalität auch bei der Telefonseelsorge:

08001110111 oder 08001110222

© mentalis GmbH